Chivadolimni

Auf der Fahrt aus Richtung Adamas kommend um den Ormos Milou herum beginnt nach der Abzweigung nach Zefiria der Strand von Achivadolimni (auch Chivadolimni), ein breiter, gut erschlossener Sandstrand. Am einen Ende gelangt man von der Straße aus über eine großzügig bemessene Treppe die hohe, steile Böschung hinunter, am anderen verläuft die Straße fast auf Meeresniveau. Der Strand ist somit gut erreichbar, verfügt über sauberen, angenehmen Sand und erfreut sich daher großer Beliebtheit.

Bemerkenswert ist, dass von hier aus der Golf von Milos nicht mehr wie ein riesiger Binnensee erscheint, sondern seine wahre Gestalt offenbar wird. Chivadolimni liegt nahezu am innersten Punkt des Ormos Milou, so dass dem Betrachter dessen Ausmaße deutlich werden, wenn zwischen den beiden Landmassen, die gleichermaßen für den besiedelten und den unbesiedelten Teil von Milos stehen, ein Streifen freien Horizonts sichtbar wird.

Strand von Chivadolimni
Treppe am östlichen Ende
Blick auf den weitläufigen Strand
...vom westlichen Ende
Binnensee jenseits der Straße