Parade am 25. März

Die große Parade (Parélasi) der Schüler findet alljährlich an den beiden Nationalfeiertagen statt, an denen man des Widerstandes der Griechen gegen ihre Unterdrücker gedenkt. Am 25. März sind es die Türken, derer man sich nach 400jähriger Herrschaft im Griechischen Unabhängigkeitskrieg entledigte, der 1821 begann. Am 28. Oktober sind es die Italiener, deren Ultimatum sich Herr Metaxas mit seinem "oxi" (=nein) im Jahre 1940 widersetzte.

Heute marschierten also wieder die Schulklassen - mehr oder weniger würdig - angeführt von den Klassenbesten mit der griechischen Flagge und unter dem Beifall der anwesenden Besucher. In Milos findet üblicherweise eine große Parélasi in Plaka statt und eine etwas weniger umfangreiche in Adamas. Das Wetter war frühlingshaft sonnig, mit der Tendenz zu etwas zu viel kühlendem Wind. Aber angesichts der Jahreszeit, zu der die Parade auch buchstäblich ins Wasser fallen kann, gab es nichts auszusetzen.

Die Kleinsten bei der Parade in Plaka
Die Kleinsten bei der Parade in Plaka

Zurück

Einen Kommentar schreiben