Fernsehtipp: Der Athen-Krimi

Morgen Abend um 20:15 Uhr im Ersten: "Der Athen-Krimi: Trojanische Pferde". Endlich mal ein aktueller Spielfilm vor Athener Kulisse! Seit gefühlten 20 Jahren frage ich mich, wie toll es sein müsste, analog zu sämtlichen Donna Leon-Verfilmungen und ähnlichen deutschen Krimis einmal etwas Analoges sehen zu können, das in Griechenland spielt, speziell in Athen. Einen seichten Viertelnachacht-Fernsehkrimi mit latenten Urlaubssehnsüchten zu kombinieren, ist zwar nicht unbedingt künstlerisch wertvoll, verspricht aber meist wohlgefühlige Unterhaltung. Man erkennt so vieles wieder, die großen Sehenswürdigkeiten, die kleinen Details. Wenn die ARD nun davon spricht, dass "die besondere Architektur der Athener Innenstadt bei rasanten Verfolgungsjagden und malerischen Nachtszenen beeindruckend in Szene" gesetzt wird, kann ich den morgigen Abend kaum erwarten. Ganz ehrlich.

Zurück

Einen Kommentar schreiben